Flexibles Serviceintervall

Das Service-Intervall basiert auf mehreren vom Einsatz abhängigen Parametern und wird unter Verwendung dieser Parameter berechnet.

Liegt die Restlaufstrecke unter 1500 km, wird bei Ein- und Ausschalten der Zündung InSP mit einer Restlaufstrecke von 1000 km angezeigt.

Wenn die Restlaufstrecke unter 1000 km liegt, erscheint InSP für einige Sekunden. Nächsten Service innerhalb einer Woche oder innerhalb von 500 km (je nachdem, was zuerst eintritt) von einer Werkstatt durchführen lassen.

Anzeige der Restlaufstrecke:

1. Zündung ausschalten.

2. Rückstellknopf für den Tageskilometerzähler kurz drücken. Die Kilometeranzeige erscheint.

3. Rückstellknopf erneut für ca. 2 Sekunden drücken und halten, InSP und die verbleibende Restlaufstrecke werden angezeigt.

    Siehe auch:

    Sicherungen
    Ersatz entsprechend der Beschriftung auf der defekten Sicherung durchführen. Das Fahrzeug verfügt über drei Sicherungskästen: ■ im vorderen linken Bereich des Motorraum ...

    Zubehörsteckdosen
    12-V- Zubehörsteckdosen befinden sich in der vorderen und hinteren Mittelkonsole. Die maximale Leistungsaufnahme darf 120 Watt nicht überschreiten. Eine 230-Volt- Zubehörste ...

    Fahrzeug bei niedrigen Temperaturen starten
    Der Motor lässt sich bei Dieselmotoren bis -25 ?C und bei Benzinmotoren bis -30 ?C ohne Zusatzheizung starten. Dazu sind ein Motoröl mit der passenden Viskosität, der richtige ...