Elektrische Fensterbetätigung

Vorsicht bei Betätigung der elektrischen Warnung
Vorsicht bei Betätigung der elektrischen Fensterbetätigung. Verletzungsgefahr, vor allem für Kinder.
Befinden sich Kinder auf den Rücksitzen, die Kindersicherung für die elektrische Fensterbetätigung einschalten.
Fenster nur unter Beobachtung des Schließbereiches schließen.
Sicherstellen, dass nichts eingeklemmt werden kann.

Zündung einschalten, um die elektrische Fensterbetätigung zu benutzen.

Schalter für das betreffende Fenster

Schalter für das betreffende Fenster betätigen, indem er zum Öffnen gedrückt bzw. zum Schließen gezogen wird.

Leichtes Drücken bzw. Ziehen bis zum ersten Einrastpunkt: Fenster bewegt sich so lange nach oben bzw. unten, wie der Schalter betätigt wird.

Stärkeres Drücken bzw. Ziehen bis zum zweiten Einrastpunkt und dann loslassen: Fenster bewegt sich automatisch mit aktiver Schutzfunktion nach oben bzw. unten. Zum Anhalten den Schalter noch einmal in die gleiche Richtung bewegen.

Elektrisch betätigte Fenster lassen sich noch bis zum Öffnen der Fahrertür bzw. bis etwa 10 Minuten nach dem Abschalten der Zündung betreiben.

Siehe auch:

Beleuchtung in den Sonnenblenden
Leuchtet auf, wenn die Abdeckung geöffnet wird. ...

Vorglühen, Diesel- Partikelfilter
leuchtet oder blinkt gelb. Leuchtet Vorglühanlage eingeschaltet. Schaltet sich nur bei tiefer Außentemperatur ein. Blinken Bei Fahrzeugen mit Diesel-Partikelfilter. Kontrollleucht ...

Flexibles Serviceintervall
Das Service-Intervall basiert auf mehreren vom Einsatz abhängigen Parametern und wird unter Verwendung dieser Parameter berechnet. Liegt die Restlaufstrecke unter 1500 km, wird bei Ein- ...