Abstellen

■ Die Parkbremse immer anziehen, ohne den Entriegelungsknopf zu betätigen. Im Gefälle oder an einer Steigung so fest wie möglich. Gleichzeitig die Fußbremse betätigen, um die Betätigungskräfte der Parkbremse zu verringern.

■ Den Motor ausschalten. Zündschlüssel auf Position 0 drehen und abziehen. Lenkrad drehen, bis Lenkradsperre spürbar einrastet. Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe lässt sich der Schlüssel nur in Wählhebelstellung P abziehen.

■ Wenn das Fahrzeug in der Ebene oder an einer Steigung steht, vor Ausschalten der Zündung ersten Gang einlegen bzw. Wählhebel in P bringen. An einer Steigung zusätzlich Vorderräder vom Bordstein wegdrehen. Wenn das Fahrzeug auf einem Gefälle steht, vor Ausschalten der Zündung Rückwärtsgang einlegen bzw. Wählhebel in P bringen. Zusätzlich Vorderräder zum Bordstein hindrehen.

■ Fahrzeug mit Taste auf der auf der Funkfernbedienung verriegeln.

■ Diebstahlwarnanlage aktivieren.

■ Fahrzeug nicht auf einem leicht entzündlichen Untergrund abstellen. Der Untergrund könnte sich durch die hohen Temperaturen der Abgasanlage entzünden.

■ Fenster und Schiebedach schließen.

■ Motorkühlgebläse können auch nach Abstellen des Motors laufen.

■ Nach Fahren mit hohen Motordrehzahlen bzw. hoher Motorbelastung Motor zum Schutz des Turboladers vor dem Abstellen kurzzeitig mit niedriger Belastung bzw. ca. 30 Sekunden im Leerlauf laufen lassen.

    Siehe auch:

    Turbo-Motorerwärmung
    Direkt nach dem Starten wird das verfügbare Motordrehmoment unter Umständen für kurze Zeit beschränkt, insbesondere bei kaltem Motor. Diese Beschränkung sorgt dafü ...

    Belüftung
    Je nach gewünschter Lüftungsleistung die Taste für den jeweiligen Sitz ein- oder mehrmals drücken. Die Kontrollleuchte in der Taste oder im Display zeigt die Einstellung ...

    Adaptives Fahrlicht
    leuchtet gelb. Leuchten bei laufendem Motor Störung im System. Hilfe einer Werkstatt in Anspruch nehmen. Leuchtet nach Einschalten de Zündung auf. Kontrollleuchte leuchtet zum Fun ...